[Rezension] Die Zuckermeister von Tanja Voosen

Wie lange habe ich kein Kinderbuch mehr gelesen? Zu lange. Denn Die Zuckermeister hat mir so unglaublich gut gefallen, dass ich jetzt am liebsten alle schönen Kinderbücher lesen möchte. Das Buch ist als erster Teil einer Reihe 2020 mit 272 Seiten erschienen und darum geht es: An Magie und echte Wunder glauben? Für die Bewohner … Mehr [Rezension] Die Zuckermeister von Tanja Voosen

[Rezension] Nix passiert von Kathrin Wessling

Je höher der Anstieg, desto größer der Fall. Was bei Achterbahnen funktioniert, geht auch bei Büchern, die zuerst wie ein Jahreshighlight wirken und sich dann doch enttäuschend entwickeln. Je besser ich den Anfang fang, desto mehr werde ich später enttäuscht. Ich weiß, dass viele dieses Buch momentan in den Himmel loben und das kann ich … Mehr [Rezension] Nix passiert von Kathrin Wessling

[Rezension] Wintervanille von Manuela Inusa

Wintervanille war mein erstes Buch von Manuela Inusa und obwohl mich auch einiges gestört hat, habe ich mir trotzdem danach die Valerie Lane Reihe von ihr besorgt, die mich allerdings auch nicht ganz überzeugen konnte. Das Buch ist Ende 2019 mit 480 Seiten beim Blanvalet Verlag erschienen und darum geht es: Mit viel Liebe führt … Mehr [Rezension] Wintervanille von Manuela Inusa

[Rezension] Dry von Neal und Jarrod Shusterman

Ich habe über dieses Buch so viel negatives gehört, war aber zuvor so begeistert von der Scythe Reihe von Neal Shustermann gewesen, dass ich etwas abgewartet habe, bis ich selbst zum Buch griff und es war wunderbar! Wirklich ein toller Roman. Obwohl ich die Kritik auch verstehen kann, mir hat er richtig gut gefallen. Das Buch … Mehr [Rezension] Dry von Neal und Jarrod Shusterman