[Blog Glück] Mai 2020

Der Mai kam mir sehr unstrukturiert vor, ich habe irgendwie von Tag zu Tag gelebt und ich plane, das im Juni besser zu machen. Deswegen liebe ich diesen Beitrag, um mir zumindest was andere tolle Blogs angeht, zu verdeutlichen, was ich so für schöne Beiträge gelesen habe. Ich wünsche ganz viel Spaß beim Stöbern und kommentiert gerne andere Beiträge, wenn ihr sie mögt! Das mache ich selbst viel zu wenig und möchte das im Juni ändern.

Rezensionen

  • Bei Melanie von mel_booklover gibt es die Rezension zum Buch Nur kurz Leben von Catherine Strefford mit wunderschönen Buchzitaten.
  • Bei Isa von Isas Bücherregal gibt es eine Rezension zu Neon Birds von Marie Grasshoff. Die ganzen positiven Meinungen machen sogar mich neugierig und ich werde irgendwann in die Leseprobe reinschnuppern.
  • Bei Philip von Book Walk habe ich die tolle Rezension zum ersten Band der Ophelia Scale Trilogie gelesen. Das Buch war für mich auch ein Highlight, ich kann die ganze Reihe nur empfehlen.
  • Emmi von Dailythoughtsofbooks hat ihre Rezension zu Promised von Kierra Cass mit Gifs bereichert und ich musste schmunzeln und gleichzeitig ist es natürlich schade, dass das Buch nicht so toll war wie gehofft.
  • Emmi hat außerdem noch Das Flüstern der Magie von Laura Kneidl rezensiert und das klingt sehr gut, das Buch steht auf alle Fälle auf meiner Leseliste.
  • Verena von Lieblingsleseplatz hat Glow Die Macht der Gedanken von Eva Murges rezensiert und es freut mich, dass ihr das Buch so gut gefallen hat. Ich hatte schon mal in die Leseprobe reingeschnuppert und die war klasse!
  • Anna von liveyourlifewithbooks hat Das Flüstern der Magie von Laura Kneidl ebenfalls rezensiert und mich überzeugt, das Buch irgendwann mal in der Bibliothek auszuleihen. Es klingt toll, aber Anziehung, die vorrangig auf körperlicher Anziehung basiert, ist nicht so meins und danach klingt es etwas.
  • Lisa von Prettytigers Bücherregal hat Blackcoat Rebellion Das Los der Drei rezensiert und auch wenn das nicht nach einem Buch für mich klingt, weil Dystopie nicht so mein Genre ist und ich bei brutalen Szenen raus bin, ist das Buch nach der tollen Rezi ja vielleicht etwas für euch.
  • Andrea von easypeasybooks hat Verity von Colleen Hoover rezensiert. Aber bitte lest die Rezi erst, wenn ihr das Buch bereits gelesen habt oder nicht mehr vor, denn sie beinhaltet Spoiler. Das Buch habe ich online ständig gesehen, aber nach dem ersten Satz wusste ich, dass das kein Buch für mich ist.

Beiträge zum Thema Schreiben

  • Bei Victoria von Vicky & das Wort gibt es einen wichtigen Beitrag zur Beschreibung von Hautfarben. Überlegt, warum ihr welche Hautfarbe beschreiben wollt und beschreibt wenn dann alle Hautfarben, auch weiße.
  • Anne Weydt schreibt über drei Schreibtipps, die man wissen, aber nicht immer beachten sollte. Ich habe auch schon alle beachtet und missachtet.
  • Marcel Mellor hat für Tolino Media über Logikfehler und Zeitreisengeschichten geschrieben und wie man die verhindert. Sehr wichtiges Thema, das viel und gerne diskutiert wird und bei dem die Fallstricke nur darauf warten, betreten zu werden.

Beiträge zum Thema Bücher

  • Bei NetGalley gibt es einen Beitrag zum Thema gute Buchfotos machen mit Vorstellungen und Interviews von tollen Bookstagramern, die einen spannenden Einblick liefern.
  • Julia von Leselust hat Neuerscheinungen für den Juni vorgestellt. Da vieler meiner mit Vorfreude erwarteten Bücher auf den Herbst oder 2021 verschoben wurden, freue ich mich umso mehr über interessante Tipps.
  • Isabella von Noch mehr Bücher hat euch drei Bücher empfohlen, selbst, wenn ihr Romance Skeptiker seit.
  • Bei Gabriela von Buchperlenblog gibt es ebenfalls Neuerscheinungen für den Juni, vier ganz andere interessante Bücher.
  • Francis Behrend hat über den Aufruhr geschrieben, den die Ankündigung von Midnight Sun durch die Netzwelt geschickt hat. Ich finde es sehr spannend, die Kritik an der Reihe und Romantisierung von toxischen Beziehungen zu akzeptieren und gleichzeitig die Kritik in den richtigen Kontext zu setzen. Der Artikel über Twilight und Midnight Sun, Hass und Liebe hat mich zum Nachdenken über Bücher, Kritik, Fandoms und meine eigene Meinung zur Reihe angeregt. Danke auch für die tollen verlinkten Artikel im Beitrag!

Beiträge zu anderen Themen

  • George Floyd wurde Ende des Monats von einem Polizisten getötet. In den sozialen Medien gibt es unter manchen #blacklivesmatter Postings widerliche rassistische Kommentare. Der Artikel von Alice Hasters zum Thema „Warum weiße Menschen so gerne gleich sind“ ist schon einige Monate alt, aber ich möchte ihn hier trotzdem teilen.
  • Ally Stone veranstaltet auf Instagram im Juni die Challenge für Liebesromanautor*innen. So den Themen für #DieWochederLiebe und allgemein erzählt sie mehr in ihrem Beitrag. Viel Spaß beim Teilnehmen!
  • Jörn Florian Fuchs hat beim Deutschlandfunk darüber geschrieben, warum es so wenige Komponistinnen gibt. Da Musik so gar nicht mein Themenbereich ist, habe ich mir darüber ehrlich gesagt noch nie so richtig Gedanken gemacht. Deswegen freue ich mich über Artikel wie diese.
  • Victoria Benner beschreibt, warum sie Bloggen manchmal an Kochen erinnert. Ich finde es immer wichtig, sich selbst daran zu erinnern, wie viel Zeit in manchen Blog Beiträgen stecken und wie das zeitlich zum Alltag und Leben passt.
  • Rebecca von Rebeccas.Leben.eben auf Instagram hat für DTV Bold über queere Labels und warum man sich nicht auf eins festlegen muss, geschrieben. Ein spannendes Thema und das erwähnte Buch, Katie meets Cassidy, steht auch schon auf meiner Leseliste!

Englische Beiträge

  • Craig Bryne von CoSA VFX, einem Studio für Speialeffekte für viele TV Produktionen, hat mit Nick Land-Ullrich über die Spezialeffekte in der siebten Staffel von The 100 gesprochen. Das Interview ist sehr interessant, weil die Staffel einige Herausforderungen für das Team bereit gehalten hat und ich bin gespannt, das Ergebnis zu sehen. ABER der Artikel spoilert für The 100 Staffel 7, also nur anklicken, wenn ihr die ersten sechs Staffeln gesehen habt.
  • Barbara Linn Probst hat für Writer Unboxed darüber geschrieben, was Autor*innen von Pinoccio über lebendige Charaktere lernen können. Ein höchst spannendes Thema und gutes Beispiel!

Was war auf meinem Blog los?

Ich habe Rezensionen zu Feeling close to you, Aquarius Herz über Kopf durch die Zeit und Tot bist du perfekt gepostet und mir die Cover der Neuerscheinungen für Ende 2020/Anfang 2021 einiger Verlagsvorschauen angeguckt und bei verschiedenen Genres nach den Unterschieden geguckt: New Adult (Lyx Programm), Thriller, Fantasy Jugendbuch, Belletristik (historische Familien-und Liebesromane).

 

Danke für eure wunderbaren Blogs und Beiträge, die mir und bestimmt vielen anderen Menschen auch momentan so viel Inspiration und Ablenkung bieten.

 


9 Gedanken zu “[Blog Glück] Mai 2020

  1. Vielen lieben Dank fürs Verlinken Yvonne!
    Die anderen verlinkten Beiträge werde ich mir in Ruhe zu Gemüte führen, wenn ich wieder zu Hause bin.

    Alles Liebe,
    Melanie

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s