[Neuerscheinungen] August 2018

Letzten Monat sagte ich bereits, dass der Sommer den Bücherhimmel Herbst zur Buchmesse immer näher bringt und auch der August ist da keine Ausnahme. Er ist aber auch ein Vorgeschmack auf September/Oktober, sozusagen die „Ruhe“ vor dem Sturm. ET steht wie immer für Erscheinungstermin.

Bonfire Sie gehoerte nie dazu von Krysten Ritter

Verlag: Diana Verlag

Format: Paperback

ET: 13.08.2018

Worum geht es?

Die schrecklichen Ereignisse ihrer Jugend haben Abby Williams zehn Jahre lang verfolgt. Als Anwältin muss sie nun noch einmal in ihre Heimat zurückkehren, um in einem Umweltskandal zu ermitteln. Kaum hat Abby die Provinzstadt in Indiana betreten, wird sie von der Clique empfangen, die sie damals tyrannisiert hat. Der Einfluss der drei Frauen scheint mit den Jahren noch größer geworden zu sein. Aber Abby lässt sich heute nicht mehr einschüchtern. Bald erkennt sie, dass das verstörende Ritual der Clique namens Das Spiel noch immer existiert. Laufen die Fäden tatsächlich in einem Netzwerk der Grausamkeit und Korruption zusammen? Und wird Abby ihre Angst überwinden, um dem perfiden Spiel ein Ende zu setzen? (Cover & Klappentext von randomhouse.de)

Warum interessiert mich das Buch?

Dazu muss ich nicht viel sagen. Krysten Ritter: Schauspielerin von Jessica Jones. Thriller mit Frauencliquen, Gegenwart vs. Vergangenheit und einem Spiel? Da bin ich dabei.

9783455003925.jpg

 

Verlag: Hoffmann und Campe

Format: HC

ET: 14.08.2018

Worum geht es?

Julia kann sich an keine Zeit erinnern, in der sie Cassie nicht gekannt hat. Sie sind schon so lange befreundet, dass es Julia schwerfällt zu begreifen, wie sie sich verloren haben. Kein einschneidendes Ereignis, das ihr helfen würde zu verstehen, und so spürt sie den vielen kleinen Dingen nach, die passiert sind seit jenem „Zwillingssommer“ vor zwei Jahren, „in dem es uns nicht im Traum eingefallen wäre, dass wir nicht für immer und ewig Freundinnen bleiben würden.“ Claire Messud erzählt von der ersten großen Freundschaft und davon, warum ihr Verlust uns prägt, und stellt zugleich die großen Fragen: Wie gut können wir einander jemals kennen? Wie wahr sind die Geschichten, mit denen wir uns unser Leben und unsere Beziehungen zu erklären versuchen? (Cover & Klappentext von Hoffmann-und-campe.de)

Warum interessiert mich das Buch?

Mir liegt das Thema Freundschaft am Herzen. Nicht nur habe ich selbst schon jahrzehntelange Freundschaften verloren, sondern bin auch dankbar für die tollen Freundschaften in meinem Leben. Gleichzeitig gibt es so viele verschiedene Formen von Freundschaft und eben auch Art und Weisen, wie es auseinander gehen kann. Ich plane selbst eine Buchreihe über das Thema Freundschaft und bin deswegen unglaublich gespannt auf dieses Buch!

u1_978-3-10-397407-2

 

Verlag: S. Fischer Verlag

Format: HC

ET: 15.08.2018

Worum geht es?

In einer Welt, in der Frauen nur hundert Wörter am Tag sprechen dürfen, bricht eine das Gesetz. Das provozierende Überraschungsdebüt aus den USA, über das niemand schweigen wird! Als die neue Regierung anordnet, dass Frauen ab sofort nicht mehr als hundert Wörter am Tag sprechen dürfen, will Jean McClellan diese wahnwitzige Nachricht nicht wahrhaben – das kann nicht passieren. Nicht im 21. Jahrhundert. Nicht in Amerika. Nicht ihr. Das ist der Anfang. Schon bald kann Jean ihren Beruf als Wissenschaftlerin nicht länger ausüben. Schon bald wird ihrer Tochter Sonia in der Schule nicht länger Lesen und Schreiben beigebracht. Sie und alle Mädchen und Frauen werden ihres Stimmrechts, ihres Lebensmuts, ihrer Träume beraubt. Aber das ist nicht das Ende.  Für Sonia und alle entmündigten Frauen will Jean sich ihre Stimme zurückerkämpfen. (Cover & Klappentext von fischerverlage.de)

Warum interessiert mich das Buch?

Zum einen finde ich das Cover toll: Schlicht und eindringlich. Zum zweiten ist dieses Buch online sehr beliebt, aber am wichtigsten: Das Thema ist so, so interessant und vor allem wichtig. Um der Gesellschaft den Spiegel vorzuhalten. Das erwarte ich von dem Buch.

Soule_COracle_Year_Toedliche_Wahrheit_184123.jpg

 

Verlag: Goldmann Verlag

Format: Taschenbuch

ET: 20.08. 2018

Worum geht es?

Will Dando erwacht eines Morgens mit dem Gefühl, vielleicht noch zu träumen – denn ihm schwirren Prophezeiungen durch den Kopf. Totaler Quatsch, denkt er, und widmet sich weiter seiner bescheidenen Karriere als Musiker. Doch als erste Visionen sich bewahrheiten, wird Will die Brisanz und der Wert seiner Gabe bewusst. Zusammen mit seinem besten Freund, einem Investmentbanker, beschließt er, mit den Prophezeiungen Geld zu verdienen. Dafür jedoch müssen sie an die Öffentlichkeit gehen – und die Menschen reagieren zutiefst verunsichert. Als erste Unruhen ausbrechen, beginnt Will zu ahnen, wie gefährlich sein Wissen wirklich ist … (Cover & Klappentext von randomhouse.de)

Warum interessiert mich das Buch?

Ich persönlich mag das englische Cover lieber, weil es besser zum Thema Orakel passt, aber es geht ja um den Inhalt, nicht? Das Buch hat bisher auf Amazon sehr gute englische Rezensionen (5 Sterne) und eine deutsche, schlechte (2 Sterne). Mmmh. Aber mich fasziniert das Thema Prophezeiungen und deswegen werde ich mir das Buch trotzdem holen. Ich bin gespannt.

9783791500850.jpg

 

Verlag: Hazel Wood

Format: HC

ET: 20.08.2018

Worum geht es?

Seit Alice denken kann, wird sie vom Unheil verfolgt. Dann stirbt ihre Großmutter, die mysteriöse Märchenerzählerin Althea Proserpine, und kurz darauf verschwindet Alices Mutter spurlos. Zurück bleiben die Worte „Halt dich fern von Hazel Wood”. Alice spürt, dass sie ihre Mutter erst wiedersehen wird, wenn sie an den Anfang ihrer eigenen Geschichte geht. Schritt für Schritt entdeckt sie eine unheimliche Wahrheit. Um endlich frei zu sein, bleibt Alice nur eine Wahl: Sie muss nach Hazel Wood … Dorthin, wo alles beginnt. (Cover & Klappentext von dressler-verlage.de)

Warum interessiert mich das Buch?

Noch so ein Instagram Hype Buch. Aber das Cover ist einfach schön und auch wenn der Klappentext etwas vage ist, klingt es doch interessant. Was hat es also mit Hazel Wood auf sich? Ich habe die Leseprobe angefangen und kann sagen: Das könnte was werden. Mit der Kombination aus Märchen Elementen und New York kann doch eigentlich nicht viel schief gehen.

Fleet_RDas_andere_Haus_186566.jpg

 

Verlag: Goldmann Verlag

Format: Paperback

ET: 20.08.2018

Worum geht es?

Als Caroline und Francis ein Angebot zum Haustausch erhalten, zögern sie nicht lange. Voller Vorfreude beziehen sie ihr Urlaubs-Domizil in der Nähe von London. Doch dort stößt Caroline auf Details, die sie zutiefst verstören: ein ganz spezieller Blumenstrauß, die eingelegte CD, ein vergessenes Rasierwasser; scheinbar harmlose Gegenstände, die in Wahrheit aber mit dem dunkelsten Kapitel ihres Lebens verbunden sind – und mit einem Menschen, den sie für immer vergessen wollte. Ist es möglich, dass er sie in eine Falle gelockt hat? Und wer ist nun in ihrer eigenen Wohnung? Es beginnt ein psychologisches Verwirrspiel, das sie und alle, die sie liebt, ins Verderben zu reißen droht … (Cover & Klappentext von randomhouse.de)

Warum interessiert mich das Buch?

Ja, der 20. August ein guter Tag für Bücherliebhaber. Ich habe für meine Tante mal übers Wochenende auf ihr Haus aufgepasst und es ist sehr spannend, in einem anderen Haus zu übernachten und den Alltag zu leben. Die Details, die nicht dein eigen sind, machen das Haus lebendig. Aber was ist, wenn diese Details nicht so unbedeutend sind? Andere Leute in sein Haus zu lassen bedeutet auch immer, demjenigen sehr viel anzuvertrauen. Erinnerungen, Wissen, Objekte. Ich finde die Idee klasse, daraus auf diese Art und Weise einen Thriller zu machen! Hoffentlich ist das Buch so gut wie der Klappentext.

u1_978-3-10-490693-5.jpg

 

Verlag: Fischer Verlage

Format: Paperback

ET: 22.08.2018

Worum geht es?

Geraniengeschmückte historische Altstädte, Kolonialidyllen auf tropischen Inseln und urtümliche Alpendörfer: Reisen an Orte, an denen die Zeit vermeintlich stehengeblieben ist, sind das Alltagsgeschäft des Fremdenverkehrs. Der bekannte Historiker Valentin Groebner erzählt von den Hotspots des Geschichtstourismus – den es verblüffenderweise schon seit 500 Jahren gibt! Er nimmt seine Leser mit ins Piemont und nach Paris, in die Berge und an malerische Strände, ins romantische Luzern und ins pittoreske Sri Lanka.
Der eigentliche Rohstoff der Tourismusindustrie, so zeigt er, sind nicht Kultur, Sonne und Landschaft. Es ist das Versprechen, das Paradies zu finden, aber auch die eigenen Ursprünge, das Authentische und Unverfälschte. Doch vieles, so zeigt Valentin Groebner, ist nicht, wie es scheint und wie es der Reiseführer behauptet. Denn das sehenswerte Alte muss ständig neu hergestellt und angepasst werden, damit es den Erwartungen entspricht. Willkommen also in der Zeitmaschine, auf dem Jahrmarkt der »historischen Identitäten«: Einsteigen bitte, es geht zurück! (Cover & Klappentext von fischerverlage.de)

Warum interessiert mich das Buch?

Unter dem Titel Retroland konnte ich mir erst einmal nicht viel vorstellen, aber ich finde das Cover sehr toll und der Untertitel sprach mich so an, dass ich es mir notiert habe, ohne den Klappentext zu lesen. Ich liebe es zu reisen, auch wenn ich es nicht so oft kann, wie ich es gerne würde und deshalb finde ich die Themen Tourismus, Reisen und Geschichte auch super interessant!

9783608503739.jpg

 

Verlag: Klett-Cotta

Format: HC

ET: 30.08.2018

Worum geht es?

New York, 1983. Als Peter Manyweathers in einer Bibliothek einen alten Brief entdeckt, weiß er noch nicht, dass er gerade das größte Abenteuer seines Lebens in den Händen hält. Sechs seltene Blumen sind in dem geheimnisvollen Brief notiert. Sechs Blumen, die so unvergleichlich sind, dass Peter Manyweathers für sie um die ganze Welt reisen wird.

Peter Manyweathers hat weder ausgefallene Hobbys noch abenteuerliche Phantasien. Doch dann fällt ihm zwischen den Seiten einer Enzyklopädie ein alter Brief mit den seltensten Blumen der Erde in die Hände, und mit einem Mal erwacht sein Entdeckergeist. Stück für Stück taucht er ab in die sonderbare Welt der Blumen, und als sich die Nachricht verbreitet, dass die geheimnisvolle Udumbara in voller Blüte in China entdeckt wurde, begibt er sich auf eine Reise, die ihn rund um den Kontinent führen wird. Drei Jahrzehnte später wandelt Dove Gale fasziniert auf den Spuren des Blumensammlers. Es sind Erinnerungsfetzen, die dem jungen Mann aus dem Leben von Peter Manyweathers erzählen. Doch weshalb besitzt Dove die Erinnerungen eines anderen und was verbindet die beiden Männer?

Warum interessiert mich das Buch?

Ich habe das Buch bei der lieben Daniela entdeckt: Neues aus der Bücherwelt

New York, historisch, Vergangenheit vs. Gegenwart Erzählstränge und ein individueller Hook mit den Blumen (was ich mit dem Voynich-Manuskript assoziiere, was auch Blumen enthält und ein altes Manuskript ist) und zwei Männer, die durch Erinnerungen verbunden sind…klingt doch gut, oder?

9783423262064.jpg

Verlag: DTV Verlag

Format: Broschiert

ET: 31.08.2018

Worum geht es?

Drei Freundinnen, vier Leben und ein Haus am See

Sie sind enge Freundinnen von Kindesbeinen an: Marie, Alexandra, Friederike und Jule. Egal, wohin ihre Lebenswege sie verschlagen hatten: Jeden Freitag vor Pfingsten trafen sie sich auf Einladung von Marie im wunderschönen Haus am See, in dem sie schon als Kinder herrliche Sommer verbracht hatten. Marie, die sensible Fotografin, war die Seele der vier. Die Nachricht von Maries Tod mit Anfang fünfzig trifft sie alle wie ein Schock. Denn seit ihrem Streit zehn Jahre zuvor hatten sie kaum noch Kontakt miteinander. Aber selbst nach ihrem Tod hält Marie eine Überraschung für ihre Freundinnen bereit: eine Einladung zum Notar. Die Vorstellung, sich wiederzusehen, erfüllt jede von ihnen mit Unbehagen. Entziehen können sie sich jedoch nicht. Was ist es, wovor sie sich fürchten? Und was ist es, das sie dazu bringt, trotzdem anzureisen? (Cover & Klappentext von dtv.de)

Warum interessiert mich das Buch?

Ein Buch über Freundschaft hatten wir weiter oben schon, ihr erinnert euch? Das Konzept (regelmäßige Treffen, jahrelange Freundschaft) ist ähnlich zu meiner eigenen Reihe und ich mag hier den Aspekt, dass die sensible Marie tot ist und dadurch der Kontakt nicht neu wieder hergestellt, sondern auch reflektiert werden kann. Im Herbst startet bei dem Sender ABC eine Serie mit dem Titel „A Million Little Things“, in der es auch um eine Gruppe von Freunden geht. Einer bringt sich um und durch den Tod kommen sie alle zusammen und merken auch, wie wenig sie sich eigentlich kennen. Das Konzept ist also nicht neu, aber ich finde es trotzdem sehr faszinierend. Abgesehen davon mag ich die letzte Frage im Klappentext, weil die erste eher klischeehaft ist und die letzte dann eher das Hinterfragen betont. Klar kommen sie zusammen, sonst gäbe es den Roman nicht, nur warum?

9783423217491.jpg

 

Verlag: DTV Verlag

Format: Taschenbuch

ET: 31.08.2018

Worum geht es?

Das Leben von Clementine Starke spielt sich fast nur online ab. Reale soziale Kontakte fallen ihr schwer. Auf einer Social-Media- Seite namens ›True Crime London‹ lässt sie sich in die Suche nach einem Serienmörder hineinziehen. Um an Informationen über den Fall zu gelangen, geht sie immer größere Risiken ein, verschafft sich Zugang zu einem versiegelten Tatort, überwacht den Leiter der Ermittlungen, Dominic Bell. Was sie dabei über das Schicksal der Opfer erfährt, geht ihr zunehmend unter die Haut. Was sie nicht ahnt: Der Killer hat sie längst im Visier – er ist ihr näher, als sie glaubt. (Cover & Klappentext von dtv.de)

Warum interessiert mich das Buch?

Ich habe das Buch schon gelesen und in drei Tagen ist es so weit: Am 01.08. erscheint meine Rezension und ich kann nur in einem Wort sagen: Jahreshighlight!

Außerdem erscheint am 31.08. die neue Ausgabe von Harry Potter und der Stein der Weisen, aber ich weiß noch nicht, ob ich sie mir kaufen werde. Anschauen könnt ihr sie euch in meinem letzten Beitrag zum Thema Harry Potter: 20 Years of Magic: Ein bisschen Harry Potter Liebe

 

Auf welche Bücher freut ihr euch im August und was sagt ihr zu meiner Liste?

 

 


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s